WAS IST EINE SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION?

Bei der Schilddrüsenüberfunktion, oder auch Hyperthyreose genannt, produziert die Schilddrüse deiner Katze vermehrt Schilddrüsenhormone, wodurch alle Stoffwechselvorgänge in ihrem Köper deutlich beschleunigt werden!

EIN KURZER ÜBERBLICK

Wusstet ihr, dass die Schilddrüsenüberfunktion die häufigste hormonelle Erkrankung bei älteren Katzen ist? Ursache dieser Erkrankung ist eine Überproduktion in den Zellen der Schilddrüse. Die Schilddrüse befindet sich bei der Katze am Hals, unterhalb des Kehlkopfes. Sie besteht aus zwei getrennten Schilddrüsenlappen, die jeweils links und rechts der Luftröhre anliegen. Wenn die Schilddrüse vermehrt die Schilddrüsenhormone T4 (Thyroxin) und T3 (Trijodthyronin) produziert, vermehren sich die Zellen der Schilddrüse, so dass sich die Schilddrüse insgesamt vergrößert.

Generell sind die Schilddrüsenhormone bei gesunden Katzen mitverantwortlich:

  • für ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung aller Körperzellen.
  • sie regulieren den Zellstoffwechsel. Das bedeutet, dass sie die Verbrennung von Zucker und Fett fördern, um Energie zu gewinnen.
  • für die Regulierung des Wärmehaushaltes und des Sauerstoffverbrauches und damit an einer großen Anzahl von Stoffwechselvorgängen beteiligt.

FAZIT: Ein Übermaß an Schilddrüsenhormonen führt zu einer Beeinträchtigung des gesamten Organismus deiner Katze!

ÜBERPRODUKTION VON SCHILDDRÜSENHORMONEN

Die Überproduktion an Schilddrüsenhormonen T3 und T4 und damit ihre vermehrte Abgabe in das Blut führt zu einem Anstieg des Stoffwechsels in jeder Körperzelle deiner Katze. Das erhöht den Energieverbrauch jeder Zelle, was wiederum dazu führt, dass deine Katze deutlich mehr Futter aufnehmen muss, um genügend Energie bereitstellen zu können. Mit Fortschreiten der Erkrankung wird es für deine Katze zunehmend schwieriger, durch die Futteraufnahme ihren Energiebedarf zu decken, sodass es schließlich zum Gewichtsverlust kommt. Das Abmagern deiner Katze trotz guten Appetits ist das auffälligste Anzeichen für eine Schilddrüsenüberfunktion.

KATZENPAKET
Anifit Katzenfutter Schnupperpaket
KATZENPAKET PLUS
Anifit Katzenfutter Schnupperpaket Plus

WAS IST DIE URSACHE FÜR EINE SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION BEI KATZEN?

Leider sind die Ursachen für eine Schilddrüsenüberfunktion nicht vollständig geklärt. Statistisch gesehen ist in ca. 98 % der Fälle ein gutartiger Tumor der Auslöser für diese Erkrankung. Ein sogenanntes Adenom. In nur 2 % aller Fälle ein bösartiger Tumor: Schilddrüsenkarzinom.

WIE WICHTIG IST DIE BEHANDLUNG FÜR DEINE KATZE?

Bleibt die Schilddrüsenüberfunktion deiner Katze unbehandelt, führt dies zu ernsthaften Folgeerkrankungen wie Bluthochdruck und Herzbeschwerden. Als Folge des Bluthochdrucks können Nierenerkrankungen auftreten, was ein zusätzliches und ernst zu nehmendes Krankheitsproblem für deine ältere Katze ist.

Wenn du also Veränderungen im Wohlbefinden und Verhalten deiner Katze feststellst, solltest du das unverzüglich abklären lassen.

 

WIE KANNST DU EINE SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION BEI DEINER KATZE FESTSTELLEN?

Schilddrüsenüberfunktion kommt in der Regel bei älteren Katzen vor. Die betroffene Katze zeigt eine auffällige Abmagerung trotz gutem Hunger, der sich bis hin zu Heißhunger Attacken präsentiert. Oft zeigen die Katzen eine gesteigerte Unruhe, laufen rastlos umher und wirken ängstlich und sind schnell erregbar.

WELCHE KRANKHEITSSYMPTOME KÖNNEN AUFTRETEN?

  • Struppiges Fell
  • Durchfall und Erbrechen
  • Nervosität und Aggressivität
  • Vermehrter Harnabsatz
  • Erhöhter Appetit bei gleichzeitigem Gewichtsverlust
  • Vermehrtes Trinken
  • Beschleunigte Atmung
  • Beschleunigter Herzschlag
  • Ängstlicher Gesichtsausdruck und Zittern

Nicht alle Katzen reagieren gleich oder zeigen diese Symptome. Deshalb ist es WICHTIG, dass du deine Katze gut beobachtest um Verhaltensveränderungen wahrzunehmen.

WIE WIRD DIE DIAGNOSE BEI DEINER KATZE GESTELLT?

Wenn du den Verdacht hast, dass deine Katze an einer Schilddrüsenüberfunktion leidet, ist die Diagnose zum Glück ganz einfach! Mit einer Blutentnahme.

Meistens kann dein Tierarzt eine vergrößerte Schilddrüse schon am Hals deiner Katze ertasten, da eine gesunde Schilddrüse normalerweise nicht zu fühlen ist. Um seine Diagnose zu bestätigen, wird dein Tierarzt bei deiner Katze eine Blutuntersuchung durchführen, um die Menge der Schilddrüsenhormone T3 und T4 im Blut festzustellen. Da die meisten Katzen mit einer Schilddrüsenüberfunktion schon älter sind, ist es sinnvoll, bei der Blutuntersuchung alle Werte prüfen zu lassen. So kannst du sicher sein, dass keine anderen Erkrankungen bestehen, die die Behandlung deiner Katze beeinträchtigen könnten.

Gesundes Katzenfutter bestellen!

WAS SOLLTEST DU ÜBER DIE MEDIKAMENTÖSE BEHANDLUNG DEINER KATZE WISSEN?

Steht die Diagnose, wird dein Tierarzt deiner Katze ein speziell für Katzen zugelassenes Medikament für ca. 3 Wochen verordnen, damit sich der Gesundheitszustand deiner Katze stabilisiert. Zum Glück kann die Schilddrüsenüberfunktion sehr erfolgreich behandelt werden. Eine Schilddrüsenüberfunktion zu behandeln bedeutet, die normalen Schilddrüsenhormonwerte im Blut wiederherzustellen.

WIE GEHT DIE BEHANDLUNG DEINER KATZE MIT SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION WEITER?

Jetzt muss deine Katze zur Beobachtung deinem Tierarzt in regelmäßigen Abständen vorgestellt werden. Zu Beginn der Behandlung und anschließend nach 3, 6, 10 und 20 Wochen sollten Blutuntersuchungen durchgeführt werden. Dein Tierarzt kann so das Ansprechvermögen der Behandlung sowie mögliche Nebenwirkungen der Behandlung überwachen. Nach diesen Terminen und unter der Voraussetzung, dass dein Tierarzt den Zustand deiner Katze als stabil beurteilt, reicht es in der Regel aus, wenn du den Gesundheitszustand deiner Katze alle 3 Monate checken lässt. Denn manchmal muss die Medikamentendosis angepasst werden. Auch wenn sich die Symptome der Schilddrüsenüberfunktion deiner Katze beheben lassen, bleibt die Krankheit unheilbar. Das bedeutet für dich, dass du die Behandlung ein Leben lang fortsetzen musst, um den Gesundheitszustand deiner Katze aufrecht zu halten.

SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION BEI DER KATZE! DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE!

Nachdem du mit der Behandlung deiner Katze begonnen hast, wirst du schnell positive Veränderungen an deiner Katze bemerken. Wichtig ist, dass du dich an die Anweisungen deines Tierarztes hältst.

WIE WIRKT EIN MEDIKAMENT ZUR BEHANDLUNG DER SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION BEI DEINER KATZE?

Das Medikament reduziert die T3 und T4 Produktion in der Schilddrüse deiner Katze.

WIE VERABREICHE ICH MEINER KATZE IHR MEDIKAMENT GEGEN DIE SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION?

Du solltet deiner Katze ihre Tabletten direkt geben und nicht teilen oder zerkleinern. Zur Not kannst du sie auch unter ihr Futter mischen.

WAS SOLLTEST DU TUN, WENN DU EINMAL VERGESSEN HAST, DEINER KATZE IHR MEDIKAMENT ZU GEBEN?

Auf keinen Fall solltest du ihr die doppelte Dosis geben! Falls du allerdings deiner Katze über mehrere Tage keine Tabletten gegeben hast, musst du das deinem Tierarzt bei der nächsten Blutuntersuchung unbedingt mitteilen, da sich dies auf die Blutwerte deiner Katze auswirkt.

WIE LANGE MUSS DEINE KATZE BEHANDELT WERDEN?

Um die normale Konzentration der Schilddrüsenhormone im Blut deiner Katze aufrecht zu erhalten, musst du deine Katze für den Rest ihres Lebens jeden Tag medikamentös behandeln.

 SOLLTEST DU DEINE KATZE REGELMÄßIG BEIM TIERARZT VORSTELLEN?

UNBEDINGT! Es ist wichtig, dass du die Blutwerte deiner Katze regelmäßig kontrollieren lässt. Empfohlen sind alle 3 Monate.

KÖNNEN NEBENWIRKUNGEN DURCH DIE BEHANDLUNG DER SCHILDDRÜSENÜBERFUNKTION DEINER KATZE AUFTRETEN?

Ja können sie. Meistens treten Nebenwirkungen, wenn überhaupt, in den ersten 3 Monaten der Behandlung auf. In der Regel sind sie sehr mild ausgeprägt. Es kann zu Appetitlosigkeit, Erbrechen und Lethargie kommen. Aber auch andere Nebenwirkungen sind möglich. Solltest du Veränderungen bei deiner Katze feststellen, ist es ratsam, die Behandlung zu Unterbrechen und deinen Tierarzt aufzusuchen.

WAS DU TUN SOLLTEST!

  • Deine Katze regelmäßig vom Tierarzt überwachen lassen
  • Deinen Tierarzt sofort aufsuchen, wenn deine Katze nicht mehr frisst oder sich durch die Behandlung unwohl fühlt.
  • Du solltest dir nach jeder Tabletteneingabe und nach dem Reinigen der Katzentoilette deiner kranken Katze sehr gründlich deine Hände waschen.
  • Falls du eine Frau im gebärfähigen Alter bist, solltest du besser Handschuhe bei der Behandlung deiner Katze und beim Reinigen der Katzentoilette tragen.

WAS DU NICHT TUN DARFST!

  • du darfst auf keinen Fall die Dosis des Medikaments ohne Rücksprache mit deinem Tierarzt ändern!
  • Essen, Trinken oder Rauchen während du deiner Katze ihr Medikament verabreichst oder ihre Katzentoilette reinigst.
  • Die Tabletten zerkleinern

Wir hoffen, wir konnten dir ein paar nützliche Informationen zur Schilddrüsenüberfunktion deiner Katze bereitstellen. Wir wünschen euch ein langes glückliches Leben trotz der Erkrankung.

Dein Futterfinder Team

Probiere es gleich aus. Finde jetzt artgerechtes Futter!

Anifit Katzenfutter Schnupperpaket Plus
ZUM HUNDEFUTTER
ZUM KATZENFUTTER

10% Neukunden-Rabatt

Gutscheincode 28328193

Gib bei deiner Bestellung den Gutscheincode beim Bezahlen ein und erhalte sofort deinen Rabatt!

HINTERLASSE UNS EINE NACHRICHT

Wir verarbeiten deine Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung

.