CBD Öl FÜR DEIN HAUSTIER

Cannabidiol oder auch CBD ist in aller Munde. CBD erlebt derzeit einen absoluten Hype egal ob CBD Blüten, Tropfen, Pasten, Salben, etc. Aber auch in der Tiermedizin findet CBD großen Anklang. Gerade bei Hunden ist CBD in Form von Leckerlies oder Tropfen sehr beliebt und das nicht nur bei den Besitzern, sondern auch bei einigen Tierärzten.

CBD Öl hat sich als gut verträglich für uns Menschen aber auch für unsere vierbeinigen Freunde erwiesen, und du solltest wissen, dass es nicht psychoaktiv ist. Hanf zählt zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt, bekannt ist er vor allem durch die daraus hergestellten Rauschmittel wie Haschisch oder Marihuana.

WISSENSWERTES ÜBER CBD ÖL

In der Cannabispflanze sind über 480 bekannte Wirkstoffe enthalten, den größten Anteil hat THC (Tetrahydro-cannabinol). Rund 80 dieser Wirkstoffe finden sich ausschließlich in Cannabis und werden daher als Cannabinoide bezeichnet. Einer dieser Wirkstoffe ist CBD (Cannabidiol). Die Wirkung von CBD im Körper ist verblüffend und das liegt daran, dass es, völlig anders als Vitamine und Mineralstoffe, seine Wirkung im Endocannabinoid-System entfaltet.

Das Endocannabinoid-System ist ein Bestandteil des Nervensystems, das bei allen Säugetieren, Fischen und Weichtieren vorhanden ist.  Das Nervensystem des Menschen wiegt übrigens um die 2 kg und besteht aus mehreren 100 Milliarden Nervenzellen, die das Steuerungsgetriebe aller Körperfunktionen sind. Das Nervensystem wird mittels sogenannter Rezeptoren angesprochen, die quasi als Kommunikationsmittel des Nervensystems dienen.

Die Wirkstoffe des CBD-Öls sprechen zwei zentrale Rezeptoren in unserem Nervensystem, nämlich die sogenannten CB1- und CB2-Rezeptoren, an und aktivieren sie. Der Körper kann durch diese Aktivierung seine Signale im Körper besser versenden und damit Prozesse sowohl verstärken als auch reduzieren.

Da die Selbstregulierungsfähigkeit des Körpers gestärkt wird, kann die Wirkung des CBD-Öls ganz unterschiedlich sein. So kann CBD-Öl – je nach Bedarf – sowohl die Wachheit als auch die Schlafqualität fördern. Es hat somit eine adaptogene (= anpassende, modulierende) Wirkung.

Der Rezeptor CB1 ist unter anderem an der Vernetzung unseres Nervensystems, an der Motorik, der Appetitsteuerung, der Angstminderung, der geistigen Leistungsfähigkeit und dem Schmerzempfinden beteiligt.

Der Rezeptor CB2 befindet sich hauptsächlich in den Immunzellen und ist wesentlich an der Steuerung des Immunsystems beteiligt.

Auch unser Körper produziert Cannabinoide. Das CBD aus der Cannabispflanze ist also für den Körper kein neuer oder ungewohnter Stoff, sondern dient zur Auffüllung eines Defizits an diesem Botenstoff.

WOBEI KANN CBD ÖL DEINEM TIER HELFEN?

CBD ÖL BEI ARTRITIS

CBD kann Gelenkschmerzen lindern, wodurch sich dein Vierbeiner wieder schmerzfrei bewegen kann.

CBD ÖL BEI ANGST

CBD kann bei ängstlichen Hunden, Welpen und Katzen helfen, denn es beruhigt deren Nerven und wirkt regulierend auf die Stimmung.

CBD ÖL BEI APPETITVERLUST

CBD kann den Appetit steigern, Übelkeit reduzieren und Verdauungsprobleme lindern.

CBD ÖL BEI AGGRESSIVEM VERHALTEN

CBD kann dabei helfen, aggressives Verhalten oder Stressstörungen deines Tieres zu mindern.

CBD ÖL BEI EPILEPSIE

CBD kann die Impulse im Gerwin lindern, die Epilepsie und Anfälle verursachen.

CBD ÖL BEI DARMERKRANKUNGEN

CBD hilft deinem Tier bei Darmerkrankungen, indem es Entzündungen reduziert, die Zellerneuerung fördert und Schmerzen lindert.

Powerdarm jetzt bestellen

CBD ÖL BEI ENTZÜNDUNGEN

CBD wirkt beruhigend auf die Immunzellen im Körper und verhindert, dass Immunzellen Entzündungsherde angreifen, die überhaupt nicht existieren (gestörtes Immunsystem)

CBD interagiert mit dem Immunsystem, wodurch Entzündungen STARK reduziert werden.

CBD ÖL BEI KREBS

CBD kann helfen, Krebssymptome wie Übelkeit, Appetitlosigkeit und chronische Schmerzen zu lindern und Krebs vorzubeugen.

CBD ÖL BEI SCHMERZEN

CBD kann deinem Tier bei unspezifischen Schmerzen helfen ohne gesundheitliche Nebenwirkungen zu verursachen.

CBD ÖL BEI ENERGIEVERLUST

CBD kann deinem Tier bei Symptomen wie Antriebslosigkeit und Lethargie helfen.

CBD ÖL BEI KNOCHENBRÜCHEN

Viele Tierärzte sind der Meinung, dass CBD OEL bei akuten Problemen wie Verstauchungen, Belastungen, gerissenen Bändern und Knochenbrüchen in der Behandlung nützlich sein kann.

WIEVIEL CBD ÖL SOLLTEST DU DEINEM TIER GEBEN?

Kleine Hunde unter 10 kg 1-5mg täglich

Mittlere Hunde zwischen 11-25 kg 5-10mg täglich

Große Hunde über 25 kg 15-20mg täglich empfehlen viele CBD Hersteller.

WOHER BEKOMME ICH GUTES CBD ÖL FÜR MEIN HAUSTIER?

CBD ÖL in Bio Qualität bekommst du hier:

CBD Öl jetzt bestellen!

Für die Gesundheit deines Vierbeiners!

Dein Futterfinder Team

Probiere es gleich aus. Finde jetzt artgerechtes Futter!

Anifit Katzenfutter Schnupperpaket Plus
ZUM HUNDEFUTTER
ZUM KATZENFUTTER

10% Neukunden-Rabatt

Gutscheincode 28328193

Gib bei deiner Bestellung den Gutscheincode beim Bezahlen ein und erhalte sofort deinen Rabatt!

HINTERLASSE UNS EINE NACHRICHT

Wir verarbeiten deine Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung

.